D├Ąnemark ist halt nicht Spanien

Bei relativ frischem Wetter starteten wir in einen aufregenden Tag. Heute stand viel auf dem Programm: Gruppenstunde zum Thema Wohnzimmer und der erste Olympiaden-Tag.

In der Gruppenstunde haben wir uns heute mit der Frage besch├Ąftigt, wie wir uns Gott vorstellen und wo er Platz in unserem Alltag findet. Dabei ist uns aufgefallen, dass unsere Vorstellung oftmals dem Bild des weisen alten Mann entsprechen.

„A Dream is a wish your heart makes!“ – Walt Disney

Endlich war es soweit! Die Olympiade hat begonnen. In der Turnhalle haben Walt Disney, Minnie Mouse, Daisy Duck und Goofy zur gro├čen Disney Party geladen. Nach einem gro├čen Streit zwischen verschiedenen Disney-Charakteren, wer wohl der Star eines neuen Filmes wird, wurden die Teilnehmer in ihre Teams berufen. Erste Aktion war der Kreativtag, es mussten T-Shirts, Flaggen und Choreo erstellt werden.

Egal, wo Gott in deinem Leben Platz findet, Hauptsache er tut es

Im Abendmeeting hat uns Christiane uns mit auf eine Reise durch verschiedene Gottesbilder genommen. Film und Fernsehen beeinflussen unser Denken und unsere Vorstellungen. Um Gott in unserem Alltag Platz finden zu lassen, brauchen wir keine gro├čen Taten. Allein ein kurzer Gedanke gen├╝gt, um die Beziehung zu pflegen.

Am Abend wurden die Ergebnisse des Kreativtages vorgestellt. In einer sehr kreativen und lustigen Pr├Ąsentation h├Ątte der Abend einen sch├Ânen Ausklang gefunden, w├Ąre Cruella De Vil nicht gekommen. Sie entf├╝hrte Walt Disney noch bevor er das Ergebnis verk├╝nden konnte …

Folgende Teams gingen ins Rennen: